7. Dezember 2022

Ischgl Ironbike

Am Samstag stand für drei Crazy Cross Biker der Ischgl Ironbike auf der Liste. Dieser Marathon ist die Königsklasse und mit der 27. Auflage auch schon ein legendäres Rennen, mit internationalem Starterfeld. Der Name Ironbike ist Programm, denn hier wagen sich zu Recht nur die ambitioniertesten Athleten an das Rennen. Dieser Marathon durch das imposante Silvretta Massiv ist nicht nur einer der schönsten in ganz Europa, sondern auch definitiv einer der anspruchsvollsten.
Wieder einmal im Vater Sohn Duell starteten Mario und Moritz Pregetter auf der Light Distanz mit 24,9 km und 670 Hm. Bernd Mara nahm die Medium Distanz mit 44,7 km und 1.890 Hm in Angriff.
Ergebnisse: Moritz Pregetter 1:03.43 / 3.Platz / Junioren Mario Pregetter 1:06.49 / 7.Platz / Masters Bernd Mara 2:19.25 / 11.Platz / Masters
Gratulation unseren Athleten !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert