2. Juli 2022
7AF3D637-9937-45E2-85C0-9A4A8FC4FA10.jpeg

Ötztaler Radmarathon 2018

7AF3D637-9937-45E2-85C0-9A4A8FC4FA10.jpeg

Beim Ötztaler Radmarathon welcher mit dem Rennrad bezwungen werden muss, starteten Thomas Mörth und Peter Ortner. Der Ötztaler zählt für viele Rennradfahrer, ähnlich wie die Salzkammergut Trophy für Mountainbiker als besonderes Highlight und somit auch als spezielle Herausforderung. 

Mit seinen 238 km und 5500 Höhenmeter ist dieser sicherlich einer der härtesten Marathons in Österreich. Über 3500 Teilnehmer quälten sich von Sölden auf das Kühtai – Brenner – Jaufenpass – über das Timmelsjoch zurück nach Sölden. Markus und Peter konnten den heurigen Ötztaler Radmarathon im Namen der Crazy Cross Biker finishen.

Ergebnisse:

Mörth Thomas / Rang 1107 / M1 / 9:28.06

Ortner Peter / Rang 921 / M2 / 10:28.38

Das CCB Team gratuliert !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.